Führung

  • Gestern Kollege – heute Vorgesetzter

    Der Rollenwechsel vom Kollegen zum Vorgesetzten bedeutet eine große Herausforderung. In diesem Seminar wird erarbeitet, wie sich die neue Führungskraft eindeutig positioniert und sich die Akzeptanz und das Vertrauen der ehemaligen Kollegen erarbeitet. Wichtige Aspekte des Führungsverhaltens werden besprochen und eingeübt.
  • Führungsinstrumente – Führungskompetenzen

    Willkommen in der Welt der Führung. Hier geht es darum, die Fähigkeiten kennenzulernen, die man benötigt, um eine dynamische Führungskraft zu sein.

     

     

  • Gestaltung erfolgreicher Teamführung

    Die Führung im Team ist anders und effektiver als die Führung von ganz oben. Teams können, richtig geführt und motiviert, Großartiges leisten. Wie man ein erfolgreiches Team bastelt und wie man die Führung übernimmt, auch wenn die Teammitglieder nicht (mehr) folgen wollen, sind u.a. Themen in diesem Seminar.
  • Stärkende Gespräche – Mitarbeitergespräche souverän führen

    Bei Mitarbeitergesprächen geht es um Gespräche zwischen Vorgesetzten und Unterstellten, die hierarchische Distanz ist das Charakteristikum des Mitarbeitergesprächs, das es von den meisten anderen Gesprächsformen abhebt. Die Mitarbeiterkommunikation und –information sind entscheidend für den Führungserfolg sind. Mitarbeitergespräche sind ein sehr entscheidendes Führungsinstrument. Im Seminar geht es darum, wichtige Gesprächssituationen darzustellen, zu diskutieren und praktisch einzuüben.
  • Gesundheitsfördernder Führungsstil – Gesunde Führung kann man lernen

    Die Mitarbeitergesundheit ist nicht nur von technischen und organisatorischen Bedingungen abhängig, sondern wird besonders von personellen Faktoren geprägt. Führungskräfte sind dafür verantwortlich, Rahmenbedingungen für ein gesundheitsförderndes Arbeiten herzustellen. Was das im Einzelnen bedeutet, wird in diesem Seminar behandelt.

     

     

  • Einstieg in die Führungsrolle

    Das Thema Führung ist komplex. Durch Theorien und Modelle können Faktoren und Mechanismen beschrieben werden, dabei können aber nicht alle Aspekte von Führung erfasst und erklärt werden. Die Wirklichkeit der Führungssituation ist vielschichtiger und komplizierter als jede Theorie. In einem Seminar zum Einstieg in die Führungsrolle geht es darum, die relevanten Erklärungsmuster für Führung kennenzulernen und daraus dann die eigenen Schlüsse zu ziehen. Neue Perspektiven werden sich eröffnen und Lösungsmöglichkeiten für typische Probleme werden vermittelt.
  • Führung im Change-Prozess

    Unternehmen müssen Chancen und Risiken aus internen und externen Entwicklungen erkennen und erforderliche Veränderungsprozesse starten. Je nach Auslöser und Ausmaß der Veränderung wird zwischen kontinuierlichen Verbesserungen – als gesteuert ablaufender Prozess – und „radikalen“ Veränderungsprojekten unterschieden. In Veränderungsprozessen nehmen Führungskräfte eine Schlüsselrolle ein. Sie müssen die Veränderung vorleben, sonst werden die Mitarbeiter nicht in die „neue Welt“ mitgenommen. Statt Vertrauen können dann Abwehr, Mutlosigkeit und Zynismus entstehen. Und das ist Gift für alle Change-Prozesse.
  • Die Kunst, Vorstellungsgespräche souverän und kompetent zu führen

    Führungskräfte müssen sich intensiv damit beschäftigen, mit welchen Mitarbeitern sie zukünftig zusammenarbeiten wollen. Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels haben Führungskräfte eine wichtige Rolle bei der Selbstvermarktung des Unternehmens als attraktiver Arbeitgeber. Dazu gehört auch die professionelle Durchführung von Vorstellungsgesprächen. Um den Aufbau und die Struktur von Vorstellungsgesprächen geht es in diesem Seminar. Die Teilnehmer lernen, die zwei entscheidenden Beurteilungsfehler zu vermeiden: die Einstellung von leistungsschwachen Bewerbern und die Ablehnung von gut geeigneten Bewerbern.